Die Schweizer Zementwerke decken rund die Hälfte ihres Brennstoffbedarfs durch alternative Brennstoffe wie Trockenklärschlamm, Altreifen, Kunststoffabfälle, Altöl, Lösungsmittel, Tiermehl etc.

Dr. Andreas Röthlisberger, Rechtsanwalt, Geschäftsführer cementaargau.ch

Download

Präsentation jura cement anlässlich der Mittagsveranstaltung für die Mitglieder des Grossen Rats vom 20. September 2016 Download

Präsentation Gemeinde Auenstein anlässlich der Mittagsveranstaltung für die Mitglieder des Grossen Rats vom 20. September 2016 Download

Newsletter der Jura-Cement-Fabriken zur Entwicklung des Steinbruchs Jakobsberg Ausgabe 12 Download

Newsletter der Jura-Cement-Fabriken zur Entwicklung des Steinbruchs Jakobsberg Ausgabe 11 Download

Newsletter der Jura-Cement-Fabriken zur Entwicklung des Steinbruchs Jakobsberg Ausgabe 10 Download