Testimonial Martin Bhend

Damit die Schweiz auch in Zukunft von qualitativ hochstehendem und nachhaltig hergestelltem Zement profitieren kann, muss die Erschliessung neuer Abbaugebiete im Umfeld der Standorte der Zementproduktion langfristig gesichert sein.

Martin Bhend, ehem. Grossrat, Vizepräsident cementaargau.ch

Unser Zweck

Unter der Bezeichnung «cementaargau.ch» besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff  ZGB mit Sitz in Aarau/Nussbaumen.

cementaargau.ch  ist ein Zusammenschluss von Persönlichkeiten und Organisationen, die sich gemeinsam für den langfristigen Erhalt der Zementindustrie im Kanton Aargau engagieren.

cementaargau.ch setzt sich für den Aufbau von Vertrauen und Verständnis zwischen allen relevanten involvierten Kreisen ein . Dabei lässt sie sich von Prinzipien wie Gradlinigkeit, Berechenbarkeit, Zuverlässigkeit, Transparenz, Konstanz sowie Fairness und Respekt gegenüber Andersdenkenden leiten.

cementaargau.ch setzt sich dafür ein, dass die aargauischen Zementwerke dank rechtzeitig erteilten Abbaubewilligungen für neue Steinbrüche oder für die Erweiterung von bestehenden Steinbrüchen ihren Rohstoffbedarf langfristig (Planungshorizont von mind. 50 Jahre) sichern können.

cementaargau.ch ist zur Erhebung von Einsprachen und Beschwerden berechtigt, soweit dies dem Vereinszweck dient.

Unsere Statuten Download